Main 2008 Würzburg-Miltenberg 85Km

Nach einer gut verbrachten Nacht im Hotel haben wir uns kurz entschlossen neu sortiert wollten uns die zweite große Mainschleife über Gemünden und Marktheidenfeld sparen und sind kurz entschlossen die Direktverbindung Würzburg-Wertheim, nennet sich Aalbach Radweg, gefahren. Da wir "zufällig" den GPS-Track dabei hatten, dachten wir kein Problem, dachten wir..

Also in Würzburg los, nach 5,8 Km und einen Höhenanstieg von 155m auf 364m hatten wir technisch das schlimmste überstanden.

Nassgeschwitzt kurz pausiert einige motivationsfördernde Maßnahmen eingeleitet, ging es weiter

nach Erbachshof.
Den Track hatte anscheinend ein Mountinbike erzeugt, den plötzlich waren wir im Wald auf einer Trialstrecke unterwegs. Also umgekehrt und dann schnell eine Waldautobahn gesucht und auf nach Mädelhofen.

Weiter in Richtung Uettingen (Supermarkt an der Strecke),
das Wetter wurde sonnig; Holzkirchen (tolle Kirche),

Dertingen an dem Wertheim Village vorbei und schon waren wir am Main bei Bettingen.

Das Teilstück war 38,4 Km lang und hat trotz der Höhenmeter ca. 60 Km Strecke gespart. Landschaftlich wie der Taunus, also nichts so prikelndes.

Am Main ges dann Mainabwärts über Wertheim, Kreuzwertheim  auf der linken Mainseite weiter, die Strecke ist jedoch nicht so schön, vor Faulbach habe wir dann an einer Staustufe auf die rechte Seite gewechselt.

In Stadtprotzelten da ein Hinweisschild auf das Cafe Wolz. Die letzte Renovierung war vor mehr als 35 Jahren, die Bedienung hat ein tolles Schlappmaul wie man in Hessen so sagt, in der Zeit in der wir dort saßen hat sie über s alle Leute in ihrem Umfeld her gezogen, wir fanden es irgendwie tollll….

Nicht unerwähnt bleiben sollte die Tatsache das wir wir permanent Wind von vorne hatten, diesmal in Stärke 3!!!!!

Miltenberg kam dann schnell in Sicht in dem ältesten Hotel Deutschlands, dem Hotel Zum Riesen fanden wir dann ein Zimmer.

Gefahren sind wir 85 Km, Höhenmeter 565 m

Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 22. Juli 2008 19:49
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Main 2008, Radtouren

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben