Regentag in Hameln

Heute mussten wir dann doch den Schlauch an Toto’s Rad wechseln. War egal, da es gießt wie aus Putzeimern. Also erst nass regnen lassen, dann zu Bahnhof.

Im Zug haben wir dann versucht aus dem Automaten im Zug einen Fahrkarte zu zaubern…unmöglich selbst mit try and error nicht mehr hin bekommen, egal Hameln war nach 17min erreicht.

Am Bahnhof dann schnell ein Hotel herausgesucht (das beste bisher, natürlich auch das teuerste..) es heißt La Principessa und liegt an der Weser. Es gibt kostenloses WLAN —kleiner Trost bei dem Regen.

Der Nachmittag verlief dann besser, wir waren dann noch in
der Kaffee Stuben natürlich Kaffee trinken in einer urigen Atmosphäre, den Laden kann man uneinschränkt empfehlen, er liegt auch nur 50m vom Weserradweg entfernt.

So morgen soll das Wetter besser werden und wir fahren dann weiter in Richtung Höxter

Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 16. Juli 2008 14:06
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Radtouren, Weser 2008

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben