Beitrags-Archiv für die Kategory 'Sommertour 2009'

14.08.2009 Lathen – Rheine

Samstag, 15. August 2009 22:41

84,7 Km 8h Kanal idyllisch staubig wassergebunden wege schleusen cafes sehr schön wetter radel tauglich nicht so war wolken
Meppen cafe pause bereits mittag in lingen dann mittag gegesen viele schleuse tierisch in pedale nach rheine

Thema: Sommertour 2009 | Kommentare (0) | Autor:

13.08.2009 Emden – Lathen

Donnerstag, 13. August 2009 17:08

Start heute morgen um 8.30 Uhr. Zuerst einmal ein Päckchen Schmutzwäsche bei der Post aufgegeben, dann endlich um 9.00 Uhr los, bei den Post hießen die Schaltermenschen früher Beamte, an dem Arbeitsstiel hat sich bis heute nichts geändert. Dan ging es endlich durch das Emden das wir bisher nochg nicht kannten los. Schnell waren wir an der Fähre DDDDDDD angekommen.
Wie wir dann vor Ort feststellen konnten, fährt sie nach Fahrplan, also 45 min warten oder aber nach der try and error Methode auf der Ostseite der Ems mit freundlichen Rückenwind los. Schnell war das Emssperrwerk erreicht. Kaum zu glauben, das hier die Kreuzfahrer durchpassen. Dann ging es die Landstraße weiter. Leer war dann nicht mehr weit. Dank gutem Wetter und bereits erwähnten Rückenwind macht Radfahren Spass.

In Papenburg sahen wir aus der Ferne die Hallen der Meyer Werft und einem netten Imbiss ging es dann auf den letzten Teil der Tour nach Lathen in das Hotel „Lathener Marsch“ www.lathener-marsch.de .

Frühstück ETAP mäßig Zimmer ok, sehr ruhig

Nach entspannenden 87.2 km und 5.5 h waren XXXXX

Thema: Sommertour 2009 | Kommentare (0) | Autor:

12.08.2009 Bahntag von BREMERHAVEN NACH EMDEN

Mittwoch, 12. August 2009 20:08

Heute morgen demotiviert aufgewacht…das älteste Teammitglied hat sich durch gesetzt und kurzentschlossen mit der Bahn gefahren.
Der Zug war überfüllt, die Stimmung gereitzt und dann waren wir in Emden.

Ab XXXXFehn kamen die Durchsagen nur noch auf platt und Emden war so (schön) wie immer. Als Hotel haben wir aus bettundbike.de das Hotel gewählt, liegt am Bahnhof und total günstig.

frühstück worst, Betten knarren fürchterlich

Essen drei kronen uswxxxxxxxxxxxxxxx

Thema: Sommertour 2009 | Kommentare (0) | Autor:

11.08.2009 Brunsbüttel-Bremerhaven

Dienstag, 11. August 2009 17:04

War das eine Nacht. 10m vor unserem Hotel stand das Karussell mit dem meisten Krach. Um 0 Uhr war der Jahrmarkt zu Ende (das Hotel sagte beim einchecken das dauert nur bis 22 Uhr),10 min später fingen dann die Schlagschrauber an das Teil zu zerlegen. Das war dann um 2 Uhr erledigt. Egal um 6.oo Uhr aus dem Bett gefrühstückt und dann fing der Regen an. Aber so richtig. Als wir dann zur Fähre nach Cuxhaven geradelt sind hörte es auf.

Endlich konnten wir mal durch die Brunsbütteler Schleuse fahren. Die Überfahrt verlief dann klasse. Tolles Schiff, gute Bewirtung (Frühstück im Hotel kann man eigentlich sparen, das Schiff ist da deutlich günstiger.
In Cuxhaven fing dann der große Regen an und endlich kamen unsere Regensachen mal zum Einsatz.
Auf dem Weg lag dann zufälligerweise die Feuerwehr Wache und wir hatten dann die spontane Idee meine Studienkollegen mal zu besuchen (der ist heute ein hohes Tier bei der Feuerwehr Cuxhaven) er war aber leider nicht am Platz.

Ja und dann ging es dem Track folgend Richtung Bremerhaven, was gestern die Türchen an den Deichschafabsperrungen waren (also runter vom Rad Türchen auf – Türchen zu rauf auf Rad) waren jetzt die Regenschauer runter vom Rad Regenzeug an weiter radeln, Regen hört auf, es wird heiß also runter vom Rad Regenzeug aus und so weiter und so weiter…..

Aber irgendwann ist das Wetter doch besser geworden und wir konnten Strecke machen. In Bremerhaven sind wir durch den Industriehafen gefahren, das war cool. Die Autotransporter sind so was von hässlich, man könnte Augenkrebs bekommen, aber wirklich gewaltig. Und dann kurz vorm Ziel ist dann mitten im Hafengebiet die Kaiserschleuse wegen Bauarbeiten geschlossen und wir kommen nicht weiter. Also entweder zurückfahren oder heulen, doch dann entdeckt Thorsten ein Schild „Hafentaxi“ und tatsächlich kommt in einer Viertelstunde ein kleines Bötchen das uns übersetzt für € 2,–. So kommen wir heute noch zu einer zweiten Schiffsreise.

58.4 Km und 4h

Thema: Sommertour 2009 | Kommentare (0) | Autor:

10.08.2009 Büsum – Brunsbüttel

Montag, 10. August 2009 15:39

Unser Glück hält an. Nachdem Husumer Hafenfest, der Büsumer Kutterregatta findet heute in Brunsbüttel Jahrmarkt statt…natürlich direkt vor unserem Hotel. Das dritte Fest in 3 Tagen, ein eher trauriger Rekord.

Kurz zur Tour. Wir sind heute die Strecke……….gefahren. Alle Schafe der Bundesrepublik waren auf den Deichen. Wir sind alle 800m vom Rad und haben die Tore der Absperrungen geöffnet damit wir mit den Rädern durchkamen.Die Räder sind mit SchafscheXXe besuddelt.Die Versorgungsmöglichkeiten auf der Strecke sind so lala, deshalb eine Überraschung bei Koordinate N53 55.123 E 008 56.278. Ein blitzsauberer Kiosk, der Kaffee für sagenhaft 1€. Saubere Toilette inclusive.

Brunsbüttel hat sich in den letzten 3 Jahren sehr positiv verändert. Die Stadt ist deutlich sauberer, die Anzahl der Geschäfte in der Fußgängerzone hat sich auch erhöht.

Essen waren wir dann im im Restaurant „Zum Yachthafen“ http://www.zumyachthafen.de . Klare Empfehlung, man sitz quasi auf dem Kanal, der Blick ist granios und das Essen total Klasse und super schnell Service. Klassenbester bei Preis- Leistung

Gefahren sind wir heute 61 Km in 5h

Thema: Sommertour 2009 | Kommentare (0) | Autor: